Arbeitskreis Rheiner Chöre überreicht Spenden aus Benefizkonzert

Veröffentlicht in Aktuelles

Aus terminlichen Gründen konnten die Beteiligten aus dem Benefizkonzert Ende des vergangenen Jahres nun die erste Spende überreichen. Insgesamt kamen bei dem sehr abwechslungsreichen Konzert in der St. Josef Kirche im Dezember Spenden in Höhe von 1.200 Euro zusammen. Dorothea Fähring, Vorsitzende vom Schubert-Chor Rheine übergab stellvertretend für den Arbeitskreis Rheiner Chöre eine Hälfte der Spenden an Petra Gaasbeek vom WelCome In! Rheine (ehem. Flüchtlingshilfe).

Die Vorsitzende des Vereins freute sich sehr über die nicht zweckgebundene Spende, da sich der Verein ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen und projektbezogenen Fördergeldern finanziert. Die zweite Hälfte der Spenden wird zeitnah dem Frauenhaus in Rheine überreicht.

Bei der Übergabe waren auch Ralf Hage (Organisator Arbeitskreis Rheiner Chöre), Angelika Schmidt, Helena Wirt (beide vom Chor Sudaruschka) und Margret Schepers (Chor Signale) als Veranstalter des Konzertes und mitwirkende Chöre mit dabei. Rechts im Bild sind Brigitte Lau und Evelyn Eggenkämper von der ehemaligen Flüchtlingshilfe. Im Hintergrund ist Hamid Aydin, Kurde, zu sehen, der an dem Abend im Wohnzimmer des Vereins zu Gast war. Hamid hat Kunst in der Türkei studiert und ist von dort aus geflüchtet. Seit April 2019 ist er in der ZUE in der Damloup Kaserne untergebracht und wartet seitdem auf seinen Asylbescheid. Auch er freute sich über die tolle Unterstützung.