konzert-salzsiedehaus-7.jpg

Schubert-Chor verabschiedet sich in Sommerpause

Veröffentlicht in Aktuelles

Nach einem sehr erfolgreichen ersten Halbjahr verabschiedet sich der Schubert-Chor in gemütlicher Runde in die Sommerpause. Aber nicht für alle Mitglieder stehen ruhigere Zeiten an. So wird die Website überarbeitet und um einen Internen Bereich erweitert. Dort können sich die Sängerinnen und Sänger zukünftig durch musikalische Einspielungen ihrer Stimmlagen optimaler auf die Proben vorbereiten. Auch Formulare und Dokumente werden den Chormitgliedern in einem Download-Bereich angeboten.

Darüber hinaus werden die Chormitglieder nach der Sommerpause auf der Website vorgestellt und präsentiert. Hier dürfen sich die Besucher der Website überraschen lassen. Terminliche Absprachen und Konzert-Planungen für die kommenden Monate stehen ebenfalls an, bevor es dann am 22. August mit den Proben wieder losgeht. Nur drei Tage später, am 31. August, veranstaltet der Schubert-Chor sein diesjähriges Sommerfest.

Für den Herbst und das kommende Jahr 2020 stehen mehrere Konzerte, ein Beratungssingen und die Teilnahme am Leistungssingen zum Konzert-Chor an.

Wer dem Schubert-Chor seine Stimme schenken möchte und Freude an klassischer Musik hat, kann auch in der Sommerpause Kontakt zum Chor auf nehmen.

Der Frühling wird herbei gesungen

Veröffentlicht in Aktuelles

Schubert-Chor Rheine lädt zum Frühjahrskonzert

 

Am Sonntag, 17. März, erklingen im Salzsiedehaus wieder Lieder und Musikstücke aus mehreren Jahrhunderten - vom Mittelalter bis zur Neuzeit. Der Schubert-Chor hat seit Anfang des Jahres unter dem Dirigat von Dirk von der Ehe intensiv geprobt. Das Konzert beginnt um 16 Uhr. Ab 15:30 Uhr ist Einlass. 

Eröffnet wird das Konzert mit einem Stück von Hans Baumann. „Im Wald ist schon der helle Tag“. Lebensfreude und das Erwachen der Natur werden ausgedrückt in Kompositionen von Heinz Lau „Die Luft ist blau“ und „Der Mai, der lustige Mai“ von Gottfried Wolters. Volkstümliche Werke wie „Erlaube mir, feins Mädchen“ von Brahms und „Schenk’ mir den Tag“ von Hugo Alfven werden ergänzt durch Abendlieder „Sieh’, wie der Abendstern jetzt aufgeht“ und dem „Abendsegen“ von Humperdinck, vorgetragen von den Solistinnen Ulrike Beckmann und Dorothea Fähring.

Mit zwei solistischen Teilen bringt Stefanie Peschke klassische Stücke von Johannes Strauss „Ich lade gern mir Gäste ein“ und Werke von Schubert und Mozart zu Gehör. Außerdem präsentiert sie bekannte Melodien aus der West Side Story und dem Vogelhändler. Dabei wird sie von Anna Meyknecht am Klavier begleitet. 

Karten für dieses Konzert sind ab sofort für zehn Euro im Kloster Bentlage, in der Stadtbibliothek Rheine und über die Chormitglieder zu beziehen. 

Schubert-Chor Rheine lädt zu weihnachtlichem Konzert

Veröffentlicht in Aktuelles

Der Schubert-Chor Rheine lädt am Dreikönigstag, Sonntag, 6. Januar 2019, um 17 Uhr zu einem weihnachtlichen Konzert in die Marienkirche ein. Zu Gehör gebracht werden bekannte klassische Chorwerke großer Meister wie Schubert „Wohin soll ich mich wenden“, Felix Mendelssohn Bartholdy „Weihnachtshymne“, Händel „Tochter Zion, freue dich“, Wolfgang Amadeus Mozart „Ave Verum“, Ludwig van Beethoven „Die Himmel rühmen“. Unter der Leitung von Dirk von der Ehe werden neben dem geistlichen Repertoire auch 4 stimmig vertonte, volkstümliche Weihnachtslieder wie „Es ist ein Rot entsprungen“, „Süßer die Glocken nie klingen“, „Leise rieselt der Schnee“ und das in Schweden sehr populäre „Jul, Jul“ von Gustaf Nordqvist zu hören sein. Das besinnliche und abwechslungsreiche Programm wird ergänzt durch Beiträge von einzelnen Chormitgliedern: Solo „Panis Angelicus“, Duett „Abendsegen“ und „Ich steh an deiner Krippen hier“. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Der Schubert-Chor freut sich jedoch über eine Spende.

Schubert-Chor Rheine
1. Vorsitzende
Dorothea Fähring
Listweg 12d
48485 Neuenkirchen

Telefon: 05973 5248
Mail: info@schubert-chor-rheine.de

Wir bedanken uns bei der

für die freundliche Unterstützung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen